IT/ EN/ FR/ DE

Und
der Gewinner ist...

Endlich sind wir bei der lang erwarteten Preisverleihung angekommen. Die zehnte Ausgabe des Grand Prix, des Internationalen Architekturwettbewerbs von Casalgrande Padana, gibt die Gewinner bekannt. Dies wird am kommenden 27. Mai in der wunderschönen Kulisse der IUAV in Venedig im Rahmen eines Abends stattfinden, der anlässlich der 15 . Biennale von Venedig organisiert wird. Während der Veranstaltung kommen die Teilnehmer auch in den Genuss des Vortrags von Simone Sfriso, Gründungsmitglied von TAMassocciati und Kurator des italienischen Pavillons.

Der abschließende Festakt ist der Höhepunkt eines zwei Jahre dauernden Wettbewerbs, bei dem auch dieses Mal die Architektur im Zentrum der Debatte stand, die wahrhaftige Planung Protagonist der ausgewählten Werke war und die Nutzung von Keramik als Zeuge der Fähigkeit auftrat, die Gegenwart mithilfe von traditionellen Materialien zu interpretieren, die sich dank innovativer Technik in zeitgenössischem Gewand präsentieren. Der Grand Prix 2013/2015 schließt mit dem Abend der Preisverleihung, bei der die Gewinner und die Projekte jeweils nach den Kategorien präsentiert werden, in die sie bei dieser zehnten Ausgabe des Wettbewerbs eingeordnet wurden.

Die perfekte Kulisse dafür wird der Tolentini-Komplex bilden, der historische Sitz der IUAV in Venedig. Die Aula Magna der Fakultät für Architektur stellt den Rahmen der Zeremonie am 27. Mai. Die Wahl des Austragungsortes ist sowohl hinsichtlich des Ortes, als auch hinsichtlich des Datums, kein Zufall. Es ist ein wichtiger Moment für Venedig und für Italien, aber nicht nur das; die ganze internationale Architekturgemeinschaft wird in diesen Tagen für die Vorabpräsentation der 15. Biennale der Architektur unter der Leitung des Architekten Alejandro Aravena, dem Gewinner des Pritzker-Preises 2016, in der Lagunenstadt zusammentreffen. Auch der Standort ist der richtige. Die IUAV ist seit jeher ein Bezugspunkt für die Architekturdebatte auf internationaler Ebene, sei es aufgrund ihrer außergewöhnlichen Rektoren, aufgrund der unendlich großen Bibliothek, die eine der bestausgestatteten in Europa ist, oder auch aufgrund der Besonderheiten des Gebäudes, das die Veranstaltung beherbergt. Vor allem die Ausstattung der Aula Magna im Tolentini-Komplex trägt die Handschrift von Carlo Scarpa, und genau diese Kombination von Funktionalität und Ästhetik, die Liebe zum Detail und das Augenmaß, die für den Meister so wichtig sind, sind zweifelsohne die aktuellsten Themen in der Welt des Designs.

Die für den Grand Prix 2013/2015 ausgewählten Projekte sind: Architekturbüro Kunyho Epitèsziroda kft für den Klauzal-Markt, Architekturbüro Stelmach i Partnerzy für die Zamkowe Tarasy Gallery, Architekturbüro Paragon Architects für die 115 Wall Street, Architekturbüro Peia Associati für die Sky Lounge Bar_Kempinsky Residence and Suites, Architekturbüro SBG Architetti für die Glaskirche von Baranzate, Architekturbüro Tatinvestgrazhdanproject NPF Kazan für den Flusshafen Medrese, Architekturbüro JM Architecture für die Montebar Villa, Architekturbüro Arquitectura Rafael Freyre für die Casa Azpitia, Alain Demarquette für Aimant si passion, Architekturbüro 5+1 AA für die Docks von Marseille, IULM 6 Freie Universität für Sprachen und Kommunikation und das neue Regolo-Viertel, Architekturbüro Labics für das MAST, Architekturbüro Drigo Ing. Roberto für den BID_ON Fashion Shoes Store, Architekturbüro Cliostraat für das neue Schwimmsportstadium von Cuneo.

Werden diese Projekte ihren persönlichen Beitrag dazu leisten können, die Möglichkeiten eines außergewöhnlichen Materials hervorzuheben, das die Ideen und die Projekte des Menschen bis heute begleitet? Die Antwort darauf erhalten Sie in Venedig, lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen!

EINLADUNG

Freitag, 27. Mai 2016
19:00 Uhr
Aula Magna Tolentini
Universität IUAV von Venedig
Campo della Lana
Santa Croce 191
Venedig

Programm
Begrüßung:
Alberto Ferlenga – Rektor der Universität IUAV von Venedig
Francesco Dal Co – Direktor der Zeitschrift Casabella
Giuseppe Cappochin – Präsident des Nationalen Rats der Architekten CNAPPC
Franco Manfredini – Präsident von Casalgrande Padana

Zeremonie:
Bekanntgabe der Gewinner und
Preisverleihung des Grand Prix 2013/2015

Vorträge:
Simone Sfriso – TAMassocciati
Kurator des italienischen Pavillons auf der 15. Biennale der Architektur in Venedig

Zum Abschluss Cocktail/Dinner
Event gefördert von Casalgrande Padana

Unter der Schirmherrschaft von:
Architektenstiftung in Venedig
Kammer der Architekten in Venedig
Nationaler Rat der Architekten
Universität IUAV in Venedig

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 15.05.2015 an:
marketing@casalgrandepadana.it
info@proviaggiarchitettura.com

Pressebüro:
Fabio Luciani_Firmenkommunikation
info@fabioluciani.it